Menü

ZOWIE CAMADE Test

ZOWIE hat es geschafft einen sehr modernen und schönen Stil für ein Gaming-Mouse-Bungee zu finden. Nicht nur lässt sich die Feder für den Transport einfahren, sondern auch das Gewicht vom CAMADE ist besonders. Alles weitere dazu findest Du im folgenden Testbericht.

Mit eingefahrener Feder sieht das ZOWIE CAMADE fast süß und unscheinbar aus, dabei wiegt es knapp 300 Gramm und ist damit eines der schwersten Gaming-Mouse-Bungees. Allgemein ist das Bungee in mattem Schwarz mit roten Akzenten gehalten. Die Feder ist zwar silber, aber das passt zum Stil des Produktes.

ZOWIE CAMADE Mouse-Bungee Test - Vollansicht

Das ZOWIE CAMADE Mouse-Bungee mit eingefahrener Feder

Hätte man die dreieckige Lücke nicht, dann wäre das CAMADE ein richtiger Klotz auf dem Schreibtisch. So finde ich die Bauweise sehr modern und für einen Gamer-Tisch mit viel Schnick-Schnack genau richtig. Mich würde interessieren, wie das ausgelassene Dreieck mit RGB-Beleuchtung wohl aussehen würde?

Aufgrund des Gewichts vom Mouse-Bungee benötigt es keine zusätzlichen Klebestreifen, was ich persönlich sehr gut finde. Damit es umfällt braucht es wirklich viel Kraftaufwand, etwas das bei normalen und schnellen Reaktionen niemals passieren würde. Am Boden befinden sich aber kleine Gummi-Füßen, für einen noch besseren Halt.

ZOWIE CAMADE Mouse-Bungee Test - Boden

Das ZOWIE CAMADE hat 4 Gummifüße für einen besseren Halt

Die Kabelführung an der Klammer (Head Grip) ist besser gewählt als beim Razer Mouse Bungee. Das Material ist immer noch relativ hart, aber es lässt sich minimal bewegen. Dadurch stellt das Einfädeln selbst von dicken Kabeln kein Problem dar.

Bei der zweiten Halterung am Ende des Bungees sehe ich allerdings ein Problem. Die Halterung dient in der Regel nur zu optischen Zwecken, weil der Head Grip speziell in diesem Fall ausreicht. Allerdings hält die Halterung selbst mein dickes Gummi-Kabel vom ZOWIE EC2-A nicht. Minimal hält es fest, aber sobald ich das ZOWIE CAMADE bewege, rutscht das Kabel aus der Halterung raus.

ZOWIE CAMADE Mouse-Bungee Test - Rückansicht

Die untere Kabelhalterung ist mehr Optik als Hilfe

Der Federarm lässt sich ein- und ausfahren, damit Du Dein Bungee besser transportieren kannst. Dieses Feature ist eine nette Idee, aber wird vermutlich sehr selten genutzt. Mich stört aber, dass der Schiebeschalter nicht genau oben im eingefrästen Bereich einrastet, sondern kurz vorher.

Fazit zum ZOWIE CAMADE von BenQ

Ich finde das Design vom CAMADE einzigartig und sehr gut gewählt. Das Gewicht hinterlässt einen Eindruck von guter Qualität und dem folgt auch die Verarbeitungsqualität vom Mouse-Bungee. Das Kabel hält im Kopf der Halterung fantastisch und die Feder springt sofort zurück in Ihre Ausgangsposition. Ich persönlich kann Dir das Bungee also nur empfehlen.

Bewertung:
Vorteile ein- & ausfahrbare Federmodernes Designgutes Gewicht
Nachteile Schiebeschalter endet optisch unschönKabelhalterung am Block nutzlos
Zu Amazon

Preisentwicklung von ZOWIE CAMADE